Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Didaktik der Biologie / Mitarbeiter/-innen / Appelhans, Yasmin Shirin
Appelhans, Yasmin Shirin

Yasmin Shirin Appelhans

Dr. rer. nat.
Didaktik der Biologie

Kontakt

Telefon +49-(0)431-880-3113
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum 105

Ausbildung

seit 2014 Berufsbegleitendes Fernstudium Journalismus an der Freien Journalistenschule, Berlin
2012 Promotion in der Biologischen Meereskunde, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2007 Diplom in Biologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2006 - 2007 Diplomarbeit am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel im Rahmen des internationalen Programms GAME (Global Approach by Modular Experiments) mit sechsmonatiger Datenaufnahme an der Universidade Federal Fluminense, Niterói, Brasilien
2006 Masteräquivalent in Biological Oceanography, Syddansk Universitet, Odense, Dänemark
2004 - 2006 Internationaler Master-/Diplomstudiengang Biological Oceanography am GEOMAR, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und der Syddansk Universitet, Odense, Dänemark
2001 - 2004 Grundstudium der Biologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Berufstätigkeit

seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
2014-2016 Freiberufliches Fachlektorat und sprachliche Überarbeitung von wissenschaftlichen Texten und Unterrichtsmaterial
2014-2015 Lehrauftrag „English for the natural sciences“, Englisches Seminar, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2013-2014 Mitarbeit bei dem Projekt „Die Bestimmung des Schwierigkeitsgrades von Aufgaben unabhängig von zielgruppenspezifischen Verteilungen der Lösungswahrscheinlichkeiten“ im Zentrum für konstruktive Erziehungswissenschaften e.V. am Institut für Pädagogik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, GEOMAR, Kiel
2008-2012 Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes, Promotion in der Benthosökologie am GEOMAR, Kiel

Forschungsinteressen

Wissenschaftskommunikation
Nature of science

Aktuelle Projekte

Wissenschaftskommunikation für den SFB 1182 „Entstehen und funktionieren von Metaorganismen“

Ausgewählte Publikationen

Appelhans Y.S., Thomsen J., Opitz S., Pansch C., Melzner F., Wahl M. (2014) Juvenile sea stars exposed to acidification decrease feeding and growth with no acclimation potential. Marine Ecology Progress Series 509: 227-239
Appelhans Y. S., Thomsen J., Pansch C., Melzner F., Wahl M. (2012) Sour times: seawater acidification effects on growth, feeding behaviour and acid–base status of Asterias rubens and Carcinus maenas. Marine Ecology Progress Series 459: 85-98
Pansch C., Nasrolahi A., Appelhans Y. S., Wahl, M. (2012) Impacts of ocean warming and acidification on the larval development of the barnacle Amphibalanus improvisus. JEMBE 420: 48-55
Fehsenfeld S., Kiko R., Appelhans Y., Towle D.W., Zimmer M., Melzner F. (2011) Effects of elevated seawater pCO2 on gene expression patterns in the gills of the green crab, Carcinus maenas, BMC Genomics 12: 488
Appelhans Y. S., Lenz M., Medeiros H. E., da Gama B. A. P., Pereira R. C., Wahl M.(2010) Stressed, but not defenceless: no obvious influence of irradiation levels on antifeeding and antifouling defences of tropical macroalgae. Marine Biology 157: 1151-1159