Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Didaktik der Biologie / Mitarbeiter/-innen / Schroeter, Burkhard
Schroeter, Burkhard

Burkhard Schroeter

Dr. habil. rer. nat.
Didaktik der Biologie

Kontakt

Telefon +49-(0)431-880-3135
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum Neufeldtstr., R 125

Ausbildung

2004 Zweites Staatsexamen in Biologie und Chemie, Kiel
1998 Habilitation in Botanik und Ernennung zum Privatdozenten, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1991 Promotion in Botanik, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1986 Erstes Staatsexamen in Biologie und Chemie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1978 - 1986 Studium der Fächer Biologie und Chemie (Höheres Lehramt) an der Universität Hannover und der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Berufstätigkeit

seit 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, IPN – Leibniz-Institut der Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik und Privatdozent, Botanisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2006 - 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, abgeordnete Lehrkraft, IPN – Leibniz-Institut der Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik und Privatdozent, Botanisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2004 - 2008 Privatdozent, Botanisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Lehrer in den Fächern Biologie und Chemie, Max-Planck-Gymnasium, Kiel
2003 - 2004 Referendar, Holstenschule Neumünster und Privatdozent, Botanisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2001 - 2002 Forschungsprofessur, Departamento de Biología Vegetal II, Universidad Complutense, Madrid, Spanien
2000 - 2001 Lehrstuhlvertretung, Lehrstuhl für Ökophysiologie der Pflanzen, Botanisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2000 Gastprofessor, Botanisches Institut, Paris Lodron Universität Salzburg, Österreich
1998 - 2000 Akademischer Rat, Botanisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
seit 1998 Privatdozent, Botanisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1991 - 1998 Wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl für Ökophysiologie der Pflanzen, Botanisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1986 - 1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand, Institut für Polarökologie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Forschungsinteressen

Aufgabenentwicklung
Talentförderung

Aktuelle Projekte

EUSO: Europäische ScienceOlympiade
IBO: Internationale BiologieOlympiade
IBOint: Forschung zur Internationalen BiologieOlympiade
WinnerS: Wirkungen naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe

Ausgewählte Publikationen

Schroeter, B., Bernholt, S., Härtig, H., Klinger, U., & Parchmann, I. (2016). Naturwissenschaftlicher Unterricht (Biologie, Chemie, Physik). Kultusministerkonferenz (KMK) & Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) (Hrsg.), bearbeitet von H. Siege & R. Schreiber, Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung (S. 332-356). Bonn: Cornelsen.
Schroeter, B. (2015). Leben am Extremstandort. Unterricht Biologie (UB), 39(407), 31-36.
Härtig, H., Bernholt, S., & Schroeter, B. (2014). Globale Entwicklung als Lernbereich in den Naturwissenschaften. Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik (ZEP), 37(3), 22-27.
Schlensog, M., Green, T. G. A., & Schroeter, B. (2013). Life form and water source interact to determine active time and environment in cryptogams: an example from the maritime Antarctic. Oecologia, 173, 59-72. doi:10.1007/s00442-013-2608-9.
Schroeter, B., Harms, U., Klüh, B., Lücken, M., Möller, J., & Südkamp, A. (2013). Kompetenzorientiert unterrichten und rückmelden. Der Hamburger Schulversuch alles»könner und das Forschungsprogramm komdif. Die Deutsche Schule, 105(2), 210-224.

Publikationen im Forschungsinformationssystem

im Forschungsinformationssystem erfasste Publikationen

Publikationsliste zum Download

PDF document icon SCHROETER_Publist_01_12_2015.pdf — PDF document, 60 KB (61482 bytes)