Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Didaktik der Biologie / Mitarbeiter/-innen / Schwanewedel, Julia
Schwanewedel, Julia

Julia Schwanewedel

Prof. Dr. phil.

Kontakt

Abt. Didaktik der Biologie
Telefon +49-(0)431-880-4407
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum 107

Ausbildung

2009 Promotion in der Biologiedidaktik der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg (Prof. Dr. C. Hößle, Prof. Dr. U. Kattmann)
2005 2. Staatsexamen für das Lehramt an Haupt- und Realschulen in den Fächern Biologie und Englisch
2003 - 2005 Referendariat am Studienseminar Cuxhaven (Niedersachsen), Grundschule Schiffdorf, Haupt- und Realschule Schiffdorf
1998 - 2003 Studium der Fächer Anglistik, Biologie, Pädagogik, Psychologie und Soziologie (Lehramt für Haupt- und Realschulen) an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg, 1. Staatsexamen

Berufstätigkeit

seit 2013 Juniorprofessorin der Abteilung Didaktik der Biologie am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2010 - 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Didaktik der Biologie an der Universität Kassel (Arbeitsgruppe Prof. Dr. J. Mayer)
2009 - 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg im EU-Projekt "Power Cluster" (Prof. Dr. C. Hößle) und im Projekt "Energiebildung" (Prof. Dr. I. Parchmann, Prof. Dr. M. Komorek)
2008 - 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg in der Biologiedidaktik (Vertretung von Prof. Dr. C. Hößle in Lehre und Organisation)
2005 - 2008 Georg-Christoph-Lichtenberg Stipendiatin des Graduiertenkollegs „Didaktische Rekonstruktion - Fachdidaktische Lehr-Lernforschung“ an der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg

Forschungsinteressen

Fachspezifische Kommunikationskompetenz
Umgang mit Repräsentationen im Biologieunterricht
Argumentieren in den Naturwissenschaften
Bedeutung schulischer Fachkulturen für Lehr-Lernprozesse

Aktuelle Projekte

MiU - Medien im mahematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht (Förderung durch die Joachim Herz Stiftung)
KiFoLa - Schülerlabore als Lehr-Lern-Labore (Förderung durch die Deutsche Telekom Stiftung)
Strategien von Lernenden im Umgang mit und ihre Fähigkeiten beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen (Kooperation mit Kathrin Ziepprecht, Prof. Dr. Jürgen Mayer, Universität Kassel)
Kontextbedingte Einflüsse auf die Bewertungskompetenz von Schülerinnen und Schülern der Sek. I (Kooperation mit Melanie Werner, Prof. Dr. Jürgen Mayer, Universität Kassel)
Forschend lehren lernen (Förderung durch den PerLe-Fonds für Lehrinnovation)
Evaluation der Standards in den Naturwissenschaften für die Sek. I (ESNaS) - Kompetenzbereiche Bewertung und Kommunikation

Ausgewählte Publikationen

Schwanewedel, J., Großschedl, J. & Heyduck, B. (2015). Forschend Lehren lernen - Lehr-amtsstudierende als Entwickler und Forscher. In H. Schelhowe, M. Schaumburg & J. Jasper (Hrsg.), Teaching is touching the future: academic teaching within and across disciplines (Reihe Motivierendes Lehren und Lernen an Hochschulen, S. 306 – 309). Bielefeld: Universitätsverlag Webler.
Ziepprecht, K., Schwanewedel, J., & Mayer, J. (2015). Strategien und Fähigkeiten von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen. In M. Hammann, J. Mayer & N. Wellnitz (Hrsg.), Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik (Bd. 6, S. 9- 26). Innsbruck: Studienverlag.
Heitmann, P., Hecht, M., Schwanewedel, J. & Schipolowski, S. (2014). Students’ Argumentative Writing Skills in Science and First-Language Education: Commonalities and Differences. International Journal of Science Education (IJSE), 36(18), 3148-3170. doi: 10.1080/09500693.2014.962644
Heitmann, P., & Schwanewedel, J. (2014). Bewertung in Biologie, Chemie und Physik: Hintergründe und Aufgabenkonstruktion bei der Überprüfung der nationalen Bildungsstandards. Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht (MNU), 67(8), 452-456.
Kremer, K. & Schwanewedel, J. (Hrsg.). (2014). Epigenetik. Unterricht Biologie, 400(38). Seelze: Friedrich Verlag.
Werner, M., Schwanewedel, J., & Mayer, J. (2014). Does the context make a difference? Students’ abilities in decision-making and the influence of contexts. In C. P. Constantinou, N. Papadouris & A. Hadjigeorgiou (Eds.), Science Education Research For Evidence-based Teaching and Coherence in Learning. Part 8 Scientific Literacy and socio scientific issues (pp. 81-89). Nicosia: European Science Education Research Association.
Schwanewedel, J. (2013). Vererbung und Genetik. In Cornelsen Verlag (Hrsg.). Natur und Technik Biologie – Differenzierende Ausgabe Niedersachen 9./10. Schuljahr. (S. 6-35). Berlin: Cornelsen Verlag.
Klöpfel, K., Schwanewedel, J., & Mayer, J. (2013). Biologische Informationen aus unterschiedlichen Repräsentationen erschließen: Entwicklung und Überprüfung eines Testinstruments. In D. Krüger, A. Upmeier zu Belzen, P. Schmiemann, A. Möller, & J. Zabel (Hrsg.), Erkenntnisweg Biologiedidaktik (Bd. 12, S. 27-42). Kassel: Universitätsdruckerei.
Schwanewedel, J., & Mayer, J. (2012). Modellierung von Bewertungskompetenz im Rahmen der Evaluation der Bildungsstandards. In U. Harms & F. X. Bogner (Hrsg.), Lehr-Lernforschung in der Biologiedidaktik. Didaktik der Biologie - Standortbestimmung und Perspektiven (Bd. 5, S. 99-115). Innsbruck: Studienverlag.
Schwanewedel, J. (2011). Biologie verstehen: Gene und Gesundheit. Beiträge zur Didaktischen Rekonstruktion (Bd. 32). Oldenburg: Didaktisches Zentrum.

Publikationsliste zum Download

PDF document icon Stand April 2016.pdf — PDF document, 206 KB (211839 bytes)