Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Didaktik der Chemie / Mitarbeiter/-innen / Blankenburg, Janet S.
Blankenburg, Janet S.

Janet S. Blankenburg

Dr. rer. nat.

Kontakt

Abt. Didaktik der Chemie
Telefon +49-(0)431-880-1247
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum 242

Ausbildung

2012 - 2015 Promotionsstudium in der Didaktik der Chemie am IPN, Kiel
2012 Zweites Staatsexamen; Studienrätin
2010 - 2012 Referendariat am Gymnasium Adolfinum, Bückeburg
2010 Erstes Staatsexamen
2005 - 2010 Studium der Fächer Chemie und Englisch (gymnasiales Lehramt) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Berufstätigkeit

Seit 2016 Leiterin plus-MINT am Internat Louisenlund
2012 - 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel (IPN)

Forschungsinteressen

Charakterisierung und Förderung junger Talente in den Naturwissenschaften
Einbindung und Wirksamkeit von Schülerwettbewerben in der Schulpraxis
Interesse und Motivation

Aktuelle Projekte

NaWigator in der IJSO
Development of Learning in Science (DoLiS)
Du Denkst Zukunft!
Wirkungen naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe (WinnerS)

Ausgewählte Publikationen

Blankenburg, J. S., Höffler, T. N., & Parchmann, I. (2016). Fostering today what is needed tomorrow - Investigating students' interest in science. Science Education, 100(2), 364-391. doi:10.1002/sce.21204
Dierks, P. O., Höffler, T. N., Blankenburg, J. S., Peters, H., & Parchmann, I. (2016). Interest in science: A RIASEC-based analysis of students' interests. International Journal of Science Education. doi:10.1080/09500693.2016.1138337
Itzek-Greulich, H., Blankenburg, J. S. & Schwarzer, S. (2016). Möglichkeiten und Wirkungen von Schülerlaboren – Vor- und Nachbereitung als Verknüpfung von Schülerlaborbesuchen und Schulunterricht. LeLa magazin, 14, 5-7.
Blankenburg, J. S., Höffler, T. N., & Parchmann, I. (2015). Naturwissenschaftliche Wettbewerbe - Was kann junge Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme motivieren? Zeitschrift für die Didaktik der Naturwissenschaften, 21(1), 141-153. doi:10.1007/s40573-015-0031-y
Blankenburg, J. S., Höffler, T. N., & Parchmann, I. (2015). Design und Evaluation eines naturwissenschaftlichen Wettbewerbstages. In S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Bremen 2014 (S. 76–78). Kiel: IPN.
Höffler, T. N., Blankenburg, J. S., & Parchmann, I. (2015). Schülerwettbewerbsteilnehmende - Charakteristika und Erfolgsfaktoren. In Bernholt, S. (Hrsg.): Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Bremen 2014 (S. 64–66). Kiel: IPN.
Blankenburg, J. S., Wentorf, W., Peters, H., Parchmann, I. (2013). Brücken bauen zwischen Unterricht und Wettbewerben: Beispiele für die Verankerung von Wettbewerben an Schulen. Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, 24, 34–42.
Blankenburg, J. S., & Wloka, K. (2013). Die Oxidation von primären Alkanolen zu Alkanalen - Ein Ansatz für eine materialorientierte, hypothesengeleitete Erarbeitung. Praxis der Naturwissenschaften - Chemie in der Schule, 62(3), 35–39.

Publikationen im Forschungsinformationssystem

im Forschungsinformationssystem erfasste Publikationen