Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Didaktik der Chemie / Mitarbeiter/-innen / Peters, Heide

Heide Peters

PD Dr. habil., Diplom-Mineralogin

Kontakt

Abt. Didaktik der Chemie
Telefon +49-(0)431-880-3133
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum 206

Ausbildung

2005 - 2006 Masterstudiengang Schulmanagement, TU Kaiserslautern
2000 Habilitation für Geochemie (Universität Göttingen)
1985 - 1988 Promotion in Geochemie zum Dr. rer. nat., Universität Göttingen
1980 - 1985 Studium der Mineralogie und Geochemie an den Universitäten Freiburg und Göttingen

Berufstätigkeit

seit 2008 Geschäftsführerin des deutschen Auswahlverfahrens zur Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO)
seit 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IPN
2003 - 2006 Heisenberg-Stipendiatin (DFG) an der Universität Göttingen
2001 - 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geowissenschaftlichen Zentrum der Universität Göttingen
seit 2000 Privatdozentin an der Universität Göttingen
1998 - 2001 Research Associate, Department of Earth and Planetary Sciences, Harvard University, Cambridge, USA
1996 - 1998 Frauenbeauftragte an der Fakultät für Geowissenschaften, Universität Göttingen
1993 - 1997 Habilitationsstipendiatin (DFG) am Institut für Geologie und Dynamik der Lithosphäre, Universität Göttingen
1988 - 1989 Visiting Research Fellow und Fulbright-Stipendiatin, Department of Earth and Planetary Sciences, Harvard University, Cambridge, USA
1985 - 1988 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geochemischen Institut der Universität Göttingen

Forschungsinteressen

Einbindung und Wirksamkeit von Schülerwettbewerben in der Schulpraxis
Kompetenzorientierte Aufgabenentwicklung im Bereich Naturwissenschaften
Maßnahmen zur Talententwicklung in den Naturwissenschaften
Marine Salzbildung und chemische Evolution von Meerwasser im Phanerozoikum

Aktuelle Projekte

Internationale Junior Science Olympiade Leitung des Auswahlwettbewerbs und der deutschen Delegation zum internationalen Wettbewerb
Schulnetz "NaWigator in der IJSO"
Charakterisierung von Faktoren und Prozessen der Talententwicklung in den Naturwissenschaften

Ausgewählte Publikationen

Peters, H. (2015) Was Schulen mit Schülerwettbewerben erreichen wollen. In: Lernchancen durch Wettbewerbe. Ulf Marwege/Jan Hendrik Winter (Hrsg.); bpb Schriftenreihe, 1505, S. 161-171.
Spear, N., Holland, H. D., Garcia-Veígas, J., Lowenstein, T. K., Giegengack, R. & Peters, H. (2014) Analyses of fluid inclusions in Neoproterozoic marine halite provide oldest measurement of seawater chemistry. Geology, 42, 103- 106.
Peters, H. und Sieve, B. (2013) Fordern und Fördern mit Wettbewerben - Schülerwettbewerbe in den Naturwissenschaften mit Bezug zur Chemie. Themenheft Wettbewerbe, Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, Heft 136, S. 2-9.
Peters, H., Giese, D. & Müller-Balhorn, S. (2013) Ein Bild von Wissenschaft und Forschung vermitteln - Jugend forscht und die Internationale JuniorScienceOlympiade. Themenheft Wettbewerbe, Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, Heft 136, S. 18-25.
Blankenburg, J., Wentorf, W., Peters, H. & Parchmann, I. (2013) Brücken bauen zwischen Unterricht und Wettbewerben - Beispiele für die Verankerung von Wettbewerbeb an Schulen. Themenheft Wettbewerbe, Naturwissenschaften im Unterricht Chemie, Heft 136, S. 34-42.
Peters, H. (2012) Die Internationale JuniorScienceOlympiade - ein Schülerwettbewerb im Aufwind. Faszination Chemie, Zeitschrift des Fördervereins Chemie-Olympiade e.V., 17, 32-34.
Peters, H. und Garken N. (2011) Schülerwettbewerbe als Förderinstrument für junge Talente in den Naturwissenschaften. E53, In: Dietmar Höttecke (Hg.) Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Potsdam 2010, Reihe: Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Bd. 31, 2011, 672 S.
Horita, J., Zimmermann, H. & Holland, H. D. (2002) Chemical evolution of seawater during the Phanerozoic: Implications from the record of marine evaporites, Geochimica et Cosmochimica Acta, 66, 3733-3756.
Timofeeff, M.N., Lowenstein, T.K., Brennan, S.T., Demicco, R.V., Zimmermann, H., von Borstel, L.E., Horita, J. & Hardie, L. (2001) Evaluating seawater chemistry from fluid inclusions in halite: Examples from modern marine and non-marine environments, Geochimica et Cosmochimica Acta, 65, 2293-2300.
Holland, H.D. and Zimmermann, H. (2000) The Dolomite Problem Revisited, International Geology Review, 42, 481-490.
Zimmermann, H. (2000) Tertiary seawater composition - implications from fluid inclusion analysis in primary marine halite, American Journal of Science, 300, 723-767.

Publikationen im Forschungsinformationssystem

im Forschungsinformationssystem erfasste Publikationen