Heinze, Aiso

Aiso Heinze

Prof. Dr. rer. nat.
Didaktik der Mathematik

Kontakt

Telefon +49-(0)431-880-3096
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum 1

Ausbildung

2005 Habilitation an der Universität Augsburg bei Prof. Dr. Kristina Reiss, Venia Legendi für Didaktik der Mathematik
1997 – 2001 Promotionsvorhaben bei Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Knauer in dem Gebiet Graphentheorie/Algebraische Kombinatorik, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg; Forschungsaufenthalt bei Prof. Dr. Mikhail Klin an der Ben-Gurion-University of the Negev in Israel (2000); Promotion zum Dr. rer. nat. (2001)
1991 – 1996 Studium der Fächer Mathematik und Chemie für das Lehramt an Gymnasien an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg, Abschluss mit dem 1. Staatsexamen

Berufstätigkeit

Seit 2008 Direktor der neu gegründeten Abteilung Didaktik der Mathematik am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) und Professor für Didaktik der Mathematik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2007 – 2008 Professor für Didaktik der Mathematik an der Universität Regensburg
2005 – 2007 Privatdozent am Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik an der LMU München
2002 – 2005 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik, Universität Augsburg
1999 – 2002 Wissenschaftlicher Angestellter und wissenschaftlicher Assistent in der Didaktik der Mathematik, Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Forschungsinteressen

Entwicklung mathematischer Kompetenzen im Elementar- und Primarbereich
Bedeutung berufsfeldbezogener mathematischer Kompetenzen
Mathematische Lernprozesse am Übergang Schule-Hochschule
Struktur und Messung fachspezifischer Wissens- und Kompetenzbereiche von Mathematiklehrkräften/pädagogischen Fachkräften

Aktuelle Projekte

WILMA – Wir lernen Mathematik!
ELMaWi – Erfassung von fachspezifischen Kompetenzen bei Lehramtsstudierenden der Fächer Mathematik und Wirtschaftswissenschaften
KiL/KeiLa – Kompetenzentwicklung in mathematischen und naturwissenschaftlichen Lehramtsstudiengängen
Mathe macht stark – Grundschule
PANaMa – Perspektiven am Arbeitsmarkt mit Naturwissenschaften und Mathematik
MALeMINT – Mathematische Lernvoraussetzungen für MINT-Studiengänge - eine Delphi-Studie mit Hochschullehrenden

Ausgewählte Publikationen

Rach, S. & Heinze, A. (online first). The Transition from School to University in Mathematics: Which Influence Do School-Related Variables Have? International Journal of Science and Mathematics Education.
Heinze, A., Dreher, A. Lindmeier, A. & Niemand, C. (2016). Akademisches versus schulbezogenes Fachwissen – ein differenzierteres Modell des fachspezifischen Professionswissens von angehenden Mathematiklehrkräften der Sekundarstufe. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 19(2), 329-349.
Heemsoth, T. & Heinze, A. (2016). Secondary School Students Learning from Reflections on the Rationale behind Self-made Errors: A Field Experiment. Journal of Experimental Education 84(1), 98-118.
Neumann, I., Rösken-Winter, B., Lehmann, M., Duchhardt, C., Heinze, A., & Nickolaus, R. (2015). Measuring mathematical competences of engineering students at the beginning of their studies. Peabody Journal of Education 94(4), 465-476.
Jordan, A.-K., Duchhardt, C., Heinze, A., Tresp, T., Grüßing, M. & Knopp, E. (2015). Mehr als numerische Basiskompetenzen? Zur Dimensionalität und Struktur mathematischer Kompetenz von Kindergartenkindern. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 3, 205-217.
Knievel, I., Lindmeier, A. M. & Heinze, A. (2015). Beyond knowledge: Measuring primary teachers’ subject-specific competences in and for teaching mathematics with items based on video vignettes. International Journal of Science and Mathematics Education, 13(2), 309–329.

Publikationen im Forschungsinformationssystem

im Forschungsinformationssystem erfasste Publikationen