Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Verwaltung / Stellenanzeigen / Mitarbeiter/in für die Entwicklung computerbasierter Testaufgaben

Mitarbeiter/in für die Entwicklung computerbasierter Testaufgaben

Bewerbungsfrist: 21. November 2017

In der Abteilung Erziehungswissenschaft/Pädagogisch-Psychologische Methodenlehre am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine halbe Stelle für die

Entwicklung computerbasierter Testaufgaben

befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 des TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,35 Stunden.

Der Aufgabenbereich umfasst die Entwicklung computerbasierter Testaufgaben mit dem CBA ItemBuilder, die Pflege und Verwaltung der entwickelten Aufgaben in computerbasierten Testumgebungen sowie die Zusammenstellung computerbasierter Tests mit dem CBA ItemBuilder. Weiterhin umfasst die Tätigkeit (in geringerem Umfang) Organisations- und Verwaltungsarbeiten, die Planung und Vorbereitung von Studien sowie die Akquise von Schulen und Testpersonen sowie die Durchführung von Testungen. Nach Einarbeitung sollte die Bewerberin/der Bewerber außerdem in der Lage sein, Testleiterschulungen selbständig durchzuführen.

Einstellungsvoraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in Informatik sowie CBA-ItemBuilder- und Programmierkenntnisse. Sehr gute EDV-Kenntnisse in allen Office-Anwendungen (Textverarbeitung, Internet sowie Präsentationsprogrammen) werden ebenso vorausgesetzt wie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und selbständiges Arbeiten.

Wir bieten einen interessanten gut ausgestatteten Arbeitsplatz an einem renommierten bildungswissenschaftlichen Forschungsinstitut. Das IPN ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Frauen werden bei entsprechender Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglich­keiten mit Vorrang berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns be­werben.

Das IPN setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden die­se bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen in elektronischer Form als ein PDF-Dokument mit den üblichen Un­terlagen - auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewer­bungs­fotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen - sind bis zum 21. November 2017 zu richten an .

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Martin Senkbeil ().

 Leibniz-Institute for Science and Mathematics Education - Olshausenstr. 62 – 24118 Kiel