Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Verwaltung / Stellenanzeigen / Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Projekt WinnerS

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Projekt WinnerS

Bewerbungsschluss: 15. April 2016 (Physik) und 02. Mai 2016 (Biologie)

Am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des Projekts Wirkungen naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerbe: Zwei Seiten einer Medaille? Das Projekt WinnerS zwei Stellen als

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Doktorandin / Doktorand; 65% E 13 TV-L)

zu besetzen. Eine Stelle ist in der Didaktik der Biologie (Kennziffer WinnerS-DdB), eine in der Didaktik der Physik (Kennziffer WinnerS-DdP) verortet. Beide Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Aufgabe ist die Durchführung empirischer Untersuchungen im Kontext des Projekts WinnerS. Dessen Ziel ist es, Einflussfaktoren zu identifizieren, die Erfolg bzw. Misserfolg in naturwissenschaftsorientierten Schülerwettbewerben bestimmen, und zu untersuchen, welchen Einfluss Erfolg und Misserfolg auf die kognitive und affektive Entwicklung der teilnehmenden Jugendlichen und deren Berufswahl haben. Die Arbeiten werden in Zusammenarbeit der Didaktiken der naturwissenschaftlichen Fächer und der Didaktik der Mathematik, der Erziehungswissenschaft und der Psychologie durchgeführt.

Einstellungsvoraussetzung ist ein sehr gut abgeschlossenes Universitätsstudium mit einem geeigneten Schwerpunkt (vorzugsweise Lehramt mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt oder Psychologie mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie und Interesse an den Naturwissenschaften). Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, sich in die Methoden der empirischen Sozialforschung einzuarbeiten. Für die Mitarbeit im Projekt WinnerS sind Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie die Bereitschaft zur Teamarbeit erforderlich.

Wir bieten einen interessanten, gut ausgestatteten Arbeitsplatz an einem renommierten bil­dungswissenschaftlichen Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft. Für Promovierende ist die Teilnahme an IPN-internen Weiterbildungsangeboten (z. B. Winterschools, Methodenworkshops, Auslandsaufenthalte) möglich und erwünscht. Als Doktorandin/Doktorand erhalten Sie im Rahmen des Mentorenprogramms außerdem Unter­stützung durch zwei Mentorinnen/Mentoren, die Sie zusätzlich beraten.

Das IPN ist bestrebt, die Qualifikationsmöglichkeiten von Frauen in der Forschung zu er­hö­hen. Frauen werden bei entsprechender Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglich­keiten mit Vorrang berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns be­werben.

Das IPN setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden die­se bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen in elektronischer Form als ein PDF-Dokument mit den üblichen Un­terlagen - auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewer­bungs­fotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen - sind unter Angabe der Stellen-Kennziffer für:

WinnerS-DdP (Physik) bis zum 15.04.2016

WinnerS-DdB (Biologie) bis zum 02.05.2016

zu richten an Herrn Uwe Lemburg ([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Ute Harms ([Email protection active, please enable JavaScript.] für WinnerS-DdB, Biologie) bzw. an Prof. Knut Neumann ([Email protection active, please enable JavaScript.] für WinnerS-DdP, Physik).

Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik - Olshausenstr. 62 – 24118 Kiel