Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Archiv / Preisverleihung zur 25. Runde des BundesUmweltWettbewerbs (BUW)

Preisverleihung zur 25. Runde des BundesUmweltWettbewerbs (BUW)

Die Gewinnerinnen und Gewinner des 25. BundesUmweltWettbewerbs (BUW) wurden am 19.09.2015 feierlich für ihre Leistungen geehrt.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des 25. BundesUmweltWettbewerbs (BUW) wurden am 19. September 2015 feierlich für ihre Leistungen geehrt. Die Preisverleihung fand bei der Heinz Sielmann Stiftung auf Gut Herbigshagen im niedersächsischen Duderstadt statt. Die Veranstaltung wurde von der BUW-Geschäftsstelle in Zusammenarbeit mit der Heinz Sielmann Stiftung durchgeführt.

Der Festakt wurde mit Grußworten von Frauke Heiligenstadt (Kultusministerin von Niedersachsen) und von Wolfgang Nolte (Bürgermeister von Duderstadt und stellv. Vorsitzender des Stiftungsrates der Heinz Sielmann Stiftung) eröffnet.

Die Haupt- und Sonderpreise überreichten die Kultusministerin, Prof. Dr. Gunnar Friege (Vorsitzender der Wettbewerbsjury BUW I und Professor der Didaktik der Physik an der Leibniz Universität Hannover), Prof. Dr. Wilfried Hoppe (Juror in der Wettbewerbsjury BUW II sowie Leiter des Geographischen Instituts und Professor der Didaktik der Geographie an der Universität Kiel) und weitere Sonderpreis-Sponsoren. Die Urkunden wurden im Beisein des GEOlino-Chefredakteurs Martin Verg verliehen, der den Festvortrag hielt.

Der jährlich ausgeschriebene Projektwettbewerb zeichnet Schülerinnen, Schüler und junge Erwachsene aus ganz Deutschland aus, die mit ihren Projekten Ursachen von Umweltproblemen auf den Grund gehen und diesen Problemen mit Kreativität und Engagement gemäß dem Wettbewerbsmotto „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ entgegentreten.

Der BUW wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel koordiniert und durchgeführt.

Weitere Informationen zum BundesUmweltWettbewerb unter www.bundesumweltwettbewerb.de.

 

Kontakt am IPN:

Dr. Marc Eckhardt
Geschäftsstelle BundesUmweltWettbewerb (BUW)
Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN)
an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Olshausenstr. 62

24118 Kiel

Tel.: +49 (0) 431/880-1610
Fax: +49 (0) 431-880-3142
Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]