Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Archiv / Teilnehmerrekord beim deutschen Auswahlverfahren zur Internationalen ChemieOlympiade 2015

Teilnehmerrekord beim deutschen Auswahlverfahren zur Internationalen ChemieOlympiade 2015

1. Dezember 2014

Noch nie haben sich so viele Schülerinnen und Schüler wie in diesem Jahr an der ersten Runde zur Internationalen ChemieOlympiade beteiligt. Insgesamt haben 1715 Jugendliche die Aufgaben bearbeitet. Wer mehr als 50 % der Aufgaben richtig gelöst hat, ist in die zweite Runde gekommen. Das sind immerhin 1341 Schülerinnen und Schüler.

Die Internationale Chemie-Olympiade (IChO) ist ein Wettbewerb, in dem Schülerinnen und Schüler ihre Leistungen bei der Bearbeitung theoretischer und experimenteller Aufgaben aus dem Bereich der Chemie miteinander messen. In einem nationalen Auswahlverfahren, das sich über insgesamt vier Runden erstreckt, werden bundesweit die besten vier Schülerinnen und Schüler ermittelt, die als Mannschaft am internationalen Wettbewerb teilnehmen. Im Jahr 2015 findet dieser in der Zeit vom 20.07. - 29.07.2015 in Baku (Aserbaidschan) statt.

Um unter die besten 15 in die vierte Runde zu kommen, ist es noch ein langer Weg.

Weitere Informationen