Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Nachrichten / Birke Weber erhält den diesjährigen IPN-Preis für herausragende empirische Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Didaktik der Naturwissenschaften und Mathematik

Birke Weber erhält den diesjährigen IPN-Preis für herausragende empirische Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Didaktik der Naturwissenschaften und Mathematik

2. September 2019
Birke Weber erhält den diesjährigen IPN-Preis für herausragende empirische Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Didaktik der Naturwissenschaften und Mathematik

Prof. Dr. Olaf Köller, Geschäftsführender Wissenschaftlicher Direktor des IPN, gratuliert der diesjährigen Preisträgerin Birke Weber.

Birke Weber erhielt den diesjährigen IPN-Preis für herausragende empirische Abschlussarbeiten für ihre im Bereich der Didaktik der Mathematik angefertigte Masterarbeit. In ihrer Arbeit beschäftigte sie sich mit Aufgaben im Mathematikstudium. Betreut wurde sie von Prof. Dr. Anke Lindmeier. Die Auszeichnung ist mit einem Sachpreis und der Möglichkeit, die Ergebnisse der Masterarbeit im IPN Journal veröffentlichen zu dürfen, verbunden.

In ihrer Arbeit hat Frau Weber eine qualitative Analyse zu Merkmalen von Übungsaufgaben im Mathematikstudium vorgenommen. Ihr Augenmerk lag dabei auf Übungsaufgaben, die im Lehramtsstudium für das Fach Mathematik eingesetzt werden. Die Preiskommission hebt in besonderer Weise hervor, dass Frau Weber ihre Forschungfragen aus der Analyse des Forschungsstandes sowohl der psychologischen als auch mathematikdidaktischen Forschung zur Studieneingangsphase ableitet und somit auf einer gut erarbeiteten Grundlage interessante und relevante Erkenntnisse formuliert. Auch ihr methodisches Vorgehen wird als vorbildlich beschrieben.