Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Nachrichten / Das mobile Schülerlabor fährt weiterhin durch Kiel

Das mobile Schülerlabor fährt weiterhin durch Kiel

3. Januar 2019

Pfiffiges Forschen für alle

Auch im Jahr 2019 rollt der Forschungsexpress wieder durch Kiel und lässt Klassenzimmer zum Labor und Grundschulkinder zu Forschern und Forscherinnen werden.

Ab sofort können sich Kieler Grundschulen wieder für den kostenfreien Experimental-Unterricht mit dem mobilen Schülerlabor Forschungsexpress anmelden. Das Team kommt mit allen Materialien in die Schule und verwandelt in Minuten mit Labormantel und Brille jedes Kind zu einem kleinen Forscher oder einer kleinen Forscherin. Möglich ist dies, weil auch im Jahr 2019 die Landeshauptstadt das Projekt fördert.

Viele spannende Themen stehen zur Auswahl: Mit kleinen Experimenten können die Kinder z.B. der Frage nachgehen „Was haben Kartoffeln und Tüten gemeinsam?“ oder sie machen die Erfahrung „Ohne Energie geht nichts!“ Wir leben im Zeitalter des Plastiks, deshalb darf eine Einheit über die bunte Welt der Kunststoffe nicht fehlen. Und natürlich werden auch die Klassiker angeboten: „Feuer“, „Wasser“ und „Luft“.
Pro Grundschule können zwei bis vier Klassen an einem Vormittag teilnehmen. Jede Einheit dauert eine Doppelstunde.


Nähere Informationen und Bewerbungen unter:
https://www.ipn.uni-kiel.de/de/forschung/projektliste/forschungsexpress

Kontakt
NaWiKiel GbR / IPN Kiel
Barbara Grotemeyer
[Email protection active, please enable JavaScript.]