Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Nachrichten / Innovative Fortbildung zu Archäologie im Unterricht

Innovative Fortbildung zu Archäologie im Unterricht

16. August 2019

Anfang August fand im Schülerforschungszentrum Nordfriesland in Husum die erste Summerschool „Archäologie für die Schule – Jenseits von Lara Croft und Indiana Jones“ statt. An zwei Tagen beschäftigten sich Lehrkräfte der gesellschafts- und naturwissenschaftlichen Fächer in den Klassenstufen 5 bis 7 mit archäologischen Fragestellungen. Ein öffentlicher Abendvortrag im Nordfriesland Museum Nissenhaus am 5. August ergänzte das Programm.

Während der Fortbildungsveranstaltung lernten die Lehrerinnen und Lehrer fünf verschiedene Module kennen, die sich unkompliziert in den Unterricht einbauen lassen. Diese behandeln die fundamentalen menschlichen Grundbedürfnisse Behausung, Bekleidung, Ernährung und soziales Miteinander sowie die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt. Eine entscheidende Rolle spielt dabei immer auch die Frage, wie Wissen über vergangene Zeiten entsteht und welche Relevanz dieses Wissen für das heutige Leben sowie die heutige Gesellschaft hat.

Veranstaltet wurde die Summerschool Archäologie vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN), der Kieler Forschungswerkstatt, der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH).

Weitere Informationen zur Veranstaltung hier.