Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Veranstaltungen / Abgeschlossene Veranstaltungen / 2017 / 1 / 1 / Mai 2017

Mai 2017

Research on Intervention and Implementation in Education

"Current State, Challenges, and Perspectives for the Empirical Educational Research"

Datum: 
22.05.2017

Ort:
Leibniz Association
Chausseestraße 111  10115 Berlin

Beginn:

10:30 Uhr

 

125x10.jpg

Veranstalter: 
Prof. Dr. Josef Schrader (DIE), Prof. Dr. Marcus Hasselhorn (DIPF), Prof. Dr. Olaf Köller (IPN), Prof. Dr. Ulrich Trautwein (HIB)

Inhalt:
The conference addresses topics regarding the state, challenges, and perspectives of research on intervention and implementation in educational settings with their multi-level structures. The focus will be on theoretical and/or methodological approaches and challenges in order to attain comprehensive and valid knowledge about preconditions, requirements, processes, and/or sustainable outcomes of situations of learning and instruction as well as of evidence-based educational practice and policy reforms. Based on several guest lectures, the conference seeks to provide a platform for sharing and discussing these topics with international researchers.

Zielgruppe:
Researchers

Teilnahmegebühr:
Free of charge!

Tagungssprache:
English

Die Teilnahme erfolgt auf Einladung.

275x10.jpg

Ansprechpartnerin:
Petra Hetfleisch

E-Mail:

Anmeldung:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Webseite:
www.die-bonn.de

Programm (pdf-Datei)

215x10.jpg

Panel zum Lehramtsstudium

„Implikationen für Forschung und Praxis"

Datum: 
12.05.2017

Ort:
Landesvertretung von Schleswig-Holstein,
In den 
Ministergärten 8,
10117 Berlin

Beginn:
11:00 Uhr

125x10.jpg

Veranstalter: 
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 
und das IPN

Themen:
› Ausgewählte Ergebnisse zur Lehrer-professionalisierung im Studium
› Erste Resultate zum Übergang zwischen der ersten und zweiten Phase der Lehramts- ausbildung 
› Schlussfolgerungen für Hochschulen, Politik und Wissenschaft

Zielgruppe:
› Vertreter der Bildungsforschung
› Vertreter von Kultusministerien, Schulaufsicht und Landesinstituten
› Schulleitungen
› Vertreter der Medien

Die Teilnahme ist kostenfrei!

275x10.jpg

Ansprechpartnerin:
Dr. Andrea Bernholt

E-Mail:

Anmeldung:
[Email protection active, please enable JavaScript.]

Weitere Informationen:
› Link zum Programmflyer

› Link zur Internetseite:
www.palea.uni-kiel.de

215x10.jpg

Wie kann mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterrricht Perspektiven am Arbeitsmarkt aufzeigen?

Ein didaktisches Konzept für Schulen in Dänemark und Schleswig-Holstein

Datum:
08.05.2017

Ort:
Olshausenstraße 75
Hörsaal 4

Beginn:
15:00 Uhr

125x10.jpg

Veranstalter:
Verein "Europa macht Schule" in Kooperation mit IQSH und ZFL

Inhalt:
Das Projekt PANaMa (Perspektiven am Arbeitsmarkt mit Naturwissenschaften und Mathematik) will Schülerinnen und Schülern des 9. und 10. Jahrgangs berufliche Perspektiven in der Region aufzeigen, indem Material mit Bezug zu Studien- und Berufsmöglichkeiten in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern eingesetzt wird. Dabei werden curriculare Vorgaben mit Inhalten hochrelevanter Branchen (Energie, Agrarund Ernährung, High-Tech-Materialien, Robotertechnologie) verknüpft. Die Lernenden werden darüber hinaus durch Studien- und Ausbildungsbotschafter über konkrete Abläufe informiert und präsentieren ihre Ergebnisse später durch verschiedene Formate der Öffentlichkeit.

Zielgruppe:
Interessierte Öffentlichkeit, Schüler, Lehrer im Rahmen der CAU-Europawoche

Die Teilnahme ist kostenfrei!

275x10.jpg

Ansprechpartnerin:
Stefanie Herzog

E-Mail:

215x10.jpg