Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Veranstaltungen / ZIB-Akademie 2015

ZIB-Akademie 2015

zum Thema "Anwendung von Bayes-Verfahren in der Bildungsforschung"


Workshop vom 28.09. - 02.10.2015 am IPN in Kiel

Im Verlauf einer Woche sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den methodischen Grundlagen von Bayes-Verfahren vertraut gemacht sowie die Anwendung anhand von praktischen Beispielen aus der Bildungsforschung und pädagogischen Psychologie einüben.

Workshop 1
Der erste Workshop wird von Prof. David Kaplan (University of Wisconsin-Madison - Foto links) gehalten, einem führenden internationalen Experten auf dem Gebiet der Bayes-Statistik. Neben einer Einführung in die grundlegenden Konzepte der Bayes-Statistik wird gezeigt, wie sich Bayes-Verfahren gewinnbringend für die Analyse von Large Scale Assessment Studien (z.B. PISA) einsetzen lassen. Für den Workshop wird die Software R verwendet. mehr

Workshop 2
Ein weiterer Workshop führt in die Schätzung von statistischen Modellen im Bayes-Ansatz mit der Software WinBUGS ein. Dipl.-Math. Alexander Robitzsch (BIFIE, Salzburg - Foto Mitte) und Prof. Oliver Lüdtke (IPN, ZIB - Foto rechts) zeigen, wie sich verschiedene Modelle (multiple Regression, Strukturgleichungs- und Mehrebenenmodelle) flexibel in WinBUGS spezifizieren lassen. Vorkenntnisse in WinBUGS werden nicht benötigt. mehr

Anmeldung
Die ZIB-Akademie richtet sich insbesondere an Promovierende und Postdocs der Fachrichtungen Psychologie, Erziehungswissenschaften und Statistik/Mathematik,
die sich für Bildungsforschung interessieren oder bereits
in diesem Bereich arbeiten und einen fundierten Einblick in Bayes-Verfahren erhalten wollen. Vom 20. April bis zum
1. Juni 2015
konnte man sich online für die ZIB-Akademie registrieren und mit einem Motivationsschreiben bewerben. Die Anmeldeplattform ist bereits geschlossen.

Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt 80 EURO. Inbegriffen sind Workshopverpflegung tagsüber (Getränke und Snacks) sowie das gemeinsame Abendessen am 1. Oktober 2015. Kosten für Anreise, Übernachtung sowie Mittagessen sind von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu tragen.

Teilnehmerauswahl
Um einen intensiven Austausch zu ermöglichen, werden für die ZIB-Akademie nur begrenzt Workshop-Plätze zur Verfügung stehen. Daher bitten wir die Bewerberinnen und Bewerber im Rahmen eines kurzen Motivationsschreibens (200-300 Wörter) ihr Interesse an der Akademie darzustellen und, sofern möglich, einen Bezug zu ihrer eigenen Arbeit herzustellen. Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben wir bis zum 15. Juni 2015 bekannt; erst dann wird die Entrichtung der Teilnahmegebühr fällig.

Weiterführende Informationen
- Besuchen Sie auch die Internetseite des ZIB.
- Alle wichtigen Informationen zur ZIB-Akademie 2015 stehen Ihnen als Download auf diesem Flyer zur Verfügung.

________________________________________________________________________________________________

Organisation:
Prof. Oliver Lüdtke (IPN, ZIB) und Dr. Jenny Wagner (IPN)

Kontakt:
Dr. Jenny Wagner
Tel.: +49-(0)431-880-5650
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]