Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Bücher / Erwünschte Verbrennungen - unerwünschte Folgen
Erwünschte Verbrennungen - unerwünschte Folgen
Reinhard Demuth (Hrsg.), Ilka Parchmann, Bernd Ralle (Hrsg.)

Erwünschte Verbrennungen - unerwünschte Folgen

Themenheft 2, Chemie im Kontext, Sekundarstufe I

Fragen entwickeln, Zusammenhänge herstellen und Vorwissen einbringen

Die Themenhefte

  • ermöglichen einen motivierenden Einstieg in den Chemieunterricht,
  • berücksichtigen die Alltagswelt der Schülerinnen und Schüler,
  • schaffen zahlreiche Anknüpfungspunkte.

Dabei werden besonders die in den Bildungsstandards formulierten Kompetenzen einbezogen.
Chemie im Kontext vermittelt ein anschlussfähiges und strukturiertes chemisches Wissen - praktisch anwendbar in Beruf und Alltag!

Das Themenheft ist für Schülerinnen und Schüler gedacht, die am Anfang des Chemieunterrichts stehen. Es geht vor allem darum, ein zentrales Thema der Chemie gründlich zu verstehen: die chemische Reaktion. Was bei einer chemischen Reaktion geschieht und welche Folgen das haben kann, wird hier am Beispiel "Feuer" ausführlich erkundet.

Das Themenheft behandelt vor allem vier Fragen:

  • Wie lässt sich ein Feuer entzünden und unter welchen Bedingungen brennt es?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um Brände zu löschen?
  • Wie kann man Brennstoffe nutzen, um Energie freizusetzen?
  • Welche Folgen ergeben sich daraus, dass Brennstoffe nicht restlos verbrennen, sondern bei der Verbrennung in andere Stoffe umgewandelt werden?