Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Bücher / Ist-Analyse der schulischen Unterstützungssysteme
Ist-Analyse der schulischen Unterstützungssysteme
Michael Jäger

Ist-Analyse der schulischen Unterstützungssysteme

Zwei Studien zur Verbreitung von SINUS-Transfer in den am Programm beteiligten Ländern

Mit dem Ende der zweiten Welle von SINUS-Transfer, dem bislang größten Programm zur Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts in Deutschland, liegt die weitere Verbreitung der Konzepte und Inhalte von SINUS ab Mitte 2007 in der Verantwortung der einzelnen Länder. Die beiden hier vorgestellten Studien beleuchten, inwieweit die Ideen und Konzepte von SINUS und SINUS-Transfer in den schulischen Unterstützungssystemen der Länder sichtbar werden. Mit Hilfe einer Dokumentenanalyse geben wir einen Überblick zur Verankerung der Ideen von SINUS-Transfer in den Lehrplänen und Schulgesetzen. Eine Befragung von Personen der Schulaufsicht, der Lehrerausbildung in der universitären und der nachuniversitären Phase, der Lehrerfortbildung und der zuständigen Ministerien gibt Aufschluss über Kenntnisse und Einstellungen zu SINUS-Transfer. Diese Ergebnisse können als Diskussionsgrundlage zur Planung des weiteren Vorgehens in den Ländern genutzt werden.