Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Bücher / Was für Schulen!
Was für Schulen!
Peter Fauser, Manfred Prenzel, Michael Schratz (Hrsg.)

Was für Schulen!

Wie gute Schule gemacht wird - Werkzeuge exzellenter Praxis Der Deutsche Schulpreis 2008

Dem Lernen Flügel verleihen! Das Logo des Deutschen Schulpreises, der fliegende Stuhl, symbolisiert, worum es der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung mit dem Deutschen Schulpreis geht: Sie wollen gute Schulen auszeichnen und bekanntmachen; Schulen, die den Leistungswillen und Lebensmut von Kindern und Jugendlichen stärken und ihnen helfen, ihre Freude am Lernen immer wieder zu erneuern. Das soll andere anregen, ihrem Beispiel zu folgen.

Der Schulpreis wurde im Jahr Jahr 2008 zum dritten Mal ausgeschrieben. In dem Jahr wurden 250 Schulen in das Juryverfahren aufgenommen, 14 davon nominiert und sieben mit Preisen bedacht. Das Ergebnis: Es gibt sie wirklich, exzellente Schulen. Sie sind vielfältig auf hohem Niveau. Sie zeigen, was es heißt, in einer Gesellschaft, die sich immer schneller verändert, Kinder und Jugendliche gut auf die Zukunft vorzubereiten. Dazu müssen Schulen sich auch selbst verändern. Sie brauchen dafür Professionalität, Gestaltungsspielräume, vitale Entwicklungsbereitschaft und Verantwortung. Gute Schulen öffnen Fenster zur pädagogischen Zukunft.

Diese Buch ist Anstoß, Kompendium und Arbeitsmittel für alle, denen Schulen wichtig sind. Die Preisträgerschulen und die nominierten Schulen werden porträtiert. Kurzsteckbriefe aller Bewerberschulen geben Einblick in ihre Besonderheiten. Die Herausgeber untersuchen, wie gute Schule gemacht wird.