Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Zeitschriftenartikel / Entwicklung und Validierung eines Kurzfragebogens zur Erfassung computerbezogener Anreizfaktoren bei Erwachsenen
Entwicklung und Validierung eines Kurzfragebogens zur Erfassung computerbezogener Anreizfaktoren bei Erwachsenen
Senkbeil, M., Ihme, J. M.

Entwicklung und Validierung eines Kurzfragebogens zur Erfassung computerbezogener Anreizfaktoren bei Erwachsenen

Diagnostica

Im vorliegenden Beitrag wird die Konstruktion und erste Validierung eines Kurzfragebogens vorgestellt, der auf der Grundlage der sozial-kognitiven Theorie der Internetnutzung computerbezogene Anreizfaktoren bei Erwachsenen erfasst. Der Fragebogen ist für den Einsatz in Large-Scale-Untersuchungen als Outcome-Variable sowie zur Vorhersage der Computernutzung und computerbezogener Fertigkeiten konzipiert. Die Ergebnisse einer Studie im Rahmen des Nationalen Bildungspanels (N = 462) zeigt, dass das vorgeschlagene Modell zur Erfassung computerbezogener Anreizfaktoren empirisch gestützt werden kann und der Fragebogen gute psychometrische Eigenschaften besitzt. Überdies konnte partielle Messinvarianz über Geschlecht und Alter belegt werden. Aspekte der Konstruktvalidität wurden über Zusammenhänge mit computerbezogenen Personenmerkmalen (z. B. Fertigkeiten) und Persönlichkeitsmerkmalen (z. B. Need for Cognition) überprüft.