You are here: Home / Publications / Articles / Poren nach Maß
Poren nach Maß
Parchmann, I., Finlayso, O., Hickmann, K., Herzog, S.

Poren nach Maß

Struktur-Eigenschafts-Beziehungen unter der chemiedidaktischen Lupe

Poren nach Maß – Struktur-Eigenschafts-Beziehungen unter der chemiedidaktischen Lupe.

CHEMKON - Chemie konkret, 22(1), 29-36. 10.1002/ckon.201410240

Ein Verständnis von Struktur-Eigenschafts-Beziehungen ist relevant, wenn beobachtbare Eigenschaften auf Grundlage mikroskopischer Strukturen unter Einbeziehung verschiedener Modelle erklärt oder vorhergesagt werden sollen. Dabei ist es vor allem entscheidend, neben den einzelnen Atomen und funktionellen Gruppen auch auf das „große Ganze“ submikroskopischer Strukturen zu schauen, da häufig erst die vorhandenen Zwischenräume in Makromolekülen deren makroskopische Eigenschaften bedingen. Im vorliegenden Beitrag werden solche Wechselwirkungen zwischen Modellen und Eigenschaften auf verschiedenen Ebenen entlang eines forschend-entwickelnden Unterrichtsgangs zum Thema „Poren nach Maß“ dargelegt und ausgewählte Aspekte einer Umsetzung für die Sekundarstufe I präsentiert. Die verschiedenen Niveaustufen bieten Zugänge für Lernende aller Altersklassen, und es werden neben den geforderten Methoden zur Erkenntnisgewinnung auch verfahrenstechnische bzw. industrielle Fragen zur Produktoptimierung aufgeworfen, denen die Lernenden nachgehen können.