You are here: Home / Publications / Books / Chemie im Kontext
Chemie im Kontext
Reinhard Demuth, Ilka Parchmann, Bernd Ralle (Hrsg.)

Chemie im Kontext

Sekundarstufe II

Verbindung von Schule und Lebenswirklichkeit
Was passiert beim morgendlichen Zähneputzen? Warum macht Kaffee wach? Wieso rosten Fahrradketten? Ziel von Chemie im Kontext ist, Schülerinnen und Schülern ein anwendbares Wissen für Alltag und Beruf zu vermitteln. Dabei steht die unmittelbare Verknüpfung von naturwissenschaftlichem Wissen mit der Lebenswirklichkeit von Jugendlichen im Vordergrund.

Das didaktische Konzept
Die Konzeption des Schulbuchs basiert auf dem IPN-Projekt Chemie im Kontext. Im Fokus steht der Erwerb eines anschlussfähigen und strukturierten chemischen Wissens. Das Lehrwerk besteht aus einem Schülerbuch, konzeptionell verankert mit einer Schüler-CD-ROM und einem Internetauftritt. Dabei ist der Unterricht erstmals entlang einer Abfolge sinnstiftender Kontexte aufgebaut. Das Schülerbuch enthält 13 Leitkontexte, die einen motivierenden Einstieg über alltags-, umwelt- und wissenschaftliche Fragen ermöglichen. Hier werden Zusammenhänge thematisiert, die die folgenden Inhalte vorbereiten und katalysieren. So werden zahlreiche Anknüpfungspunkte Jugendliche geschaffen, die ihnen helfen, Fragen zu entwickeln, Zusammenhänge herzustellen und ihr eigenes Vorwissen einzubringen.
Die fünf Basiskonzepte sollen das Kontextwissen systematisieren, konkretisieren und ein nachhaltiges Erlernen von Chemie bewirken. Zu den behandelten Leitkontexten und Basiskonzepten stehen auf der CD-ROM und im Internetangebot didaktisch aufbereitete Medienpakete bereit.