IPN
   
 
piko

Physik im Kontext

Ein Programm zur Förderung der naturwissenschaftlichen Grundbildung durch Physikunterricht

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung


(Nähere Infos: bitte Mausklick auf die Abbildung!)

Das Programm ist seit 2007 abgeschlossen.

Die Piko-Briefe fassen wichtige Ergebnisse der Forschung zu effizientem Physikunterricht zusammen. Die Serie der auf der ehemaligen Homepage von piko (die Projektseiten sind inzwischen nicht mehr verfügbar!) angebotenen piko-Briefe wurde gründlich überarbeitet und ergänzt.

  Download der überarbeiteten piko-Briefe

Der nebenstehende Band "Physik im Kontext" stellt die im Projekt piko entwickelten Unterrichtskonzepte und -materialien sowie die piko-Briefe vor. Er informiert weiterhin über die Erfahrungen mit dem Programm. Auf einer beiliegenden CD finden sich ausführliche Unterrichtsmaterialien und die Serie der überarbeiteten piko-Briefe. Er kann beim Friedrich Verlag bestellt werden:

Friedrich Leserservice, Postfach 100150, 30926 Seelze
leserservice@friedrich-verlag.de

Das Programm "Physik im Kontext" wurde von Manfred Euler, Reinders Duit und Silke Mikelskis-Seifert beim BMBF beantragt und geleitet. Zur Arbeitsgruppe gehörten ferner Thorsten Bell und Christoph T. Wodzinski (IPN Kiel), Rita Wodzinski (Universität Kassel), Peter Reinhold (Universität Paderborn), Lutz-Helmut Schön (Humboldt Universität Berlin), Raimund Girwidz (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg).