Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Didaktik der Chemie / Mitarbeiter/-innen / Parchmann, Ilka
Parchmann, Ilka

Ilka Parchmann

Prof. Dr. Dr. h.c.
Didaktik der Chemie

Kontakt

Telefon +49-(0)431-880-3494
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum 210

Ausbildung

2002 Abschluss des Habilitationsverfahrens in Didaktik der Chemie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1997 - 1999 Referendariat am Studienseminar Wilhelmshaven, Ausbildungsschule Lothar-Meyer-Gymnasium Varel
Mai - Juli 1997 Post-Doc-Aufenthalt an der University of York, Science Education Group (AG Prof. Dr. David Waddington)
1994 - 1997 Promotion in Didaktik der Chemie (AG Prof. Dr. W. Jansen)
1988 - 1993 Studium der Fächer Chemie und Biologie für das Lehramt an Gymnasien an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg; Abschluss mit dem Ersten Staatsexamen

Berufstätigkeit

seit Oktober 2018 Dr. h.c. Universität Umeå, Schweden
2014 - 2020 Vizepräsidentin für das Lehramt, für Wissenschaftskommunikation und für Weiterbildung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
seit Oktober 2009 Professorin für Didaktik der Chemie (W3) am IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Leiterin der Abteilung Didaktik der Chemie
2004 - 2009 Professorin für Didaktik der Chemie (W3) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
2002 - 2004 Professorin für Didaktik der Chemie (C3) am IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik und an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (nach Ablehnung eines Rufes an die FU Berlin), stellvertretende Leiterin der Abteilung Didaktik der Chemie
2001 - 2002 Wissenschaftliche Assistentin (C1) am IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
1999 - 2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
1994 - 1997 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Oldenburg

Forschungsinteressen

Entwicklung, Untersuchung und Implementation von Konzeptionen für ein kontextbasierten Lernen in schulischen, außerschulischen und universitären Lernumgebungen
Entwicklung und Untersuchung von Maßnahmen der Wissenschaftskommunikation und Talentförderung
Konzeptionen und Untersuchung zur (Weiter-)Qualifizierung von Lehrkräften

Aktuelle Projekte

Wissenschaftskommunikation und Science Outreach in Forschungsverbünden:
Projektnetzwerk Kiel Science Outreach Campus (KiSOC)
Kieler Forschungswerkstatt
ScienceSurfers
Talentförderung durch Schülerforschung und Wettbewerbe:
Netzwerk Schülerforschungszentren SH
Wettbewerbe und Begleitforschung WinnerS
Lehrkräftebildung und Unterrichtsentwicklung:
Lehramt mit Perspektive (LeaP@CAU)
Open Educational Ressources fOER.de
Entwicklung von Bildungslandschaften:
MINT-Akademie Schleswig-Holstein
Science@Seas

Ausgewählte Publikationen

Steegh, A., Höffler, T., Höft, L., & Parchmann, I. (2021). First steps toward gender equity in the chemistry Olympiad: Understanding the role of implicit gender‐science stereotypes. Journal of Research in Science Teaching, 58(1), 40-68.
Kruse, K., Kiessling, T., Knickmeier, K., Thiel, M., & Parchmann, I. (2020). Can participation in a citizen science project empower schoolchildren to believe in their ability to act on environmental problems? in I. Parchmann, S. Simon, & J. Apotheker (Hrsg.), Engaging learners with chemistry: Projects to stimulate interest and participation (S. 225-240). (Advances in Chemistry Education Series). Royal Society of Chemistry.
Bernholt, S., Broman, K., Siebert, S., & Parchmann, I. (2019). Digitising teaching and learning - Additional perspectives for chemistry education. Israel Journal of Chemistry, 59(6-7), 554-564.
Höffler, T., Köhler, C., & Parchmann, I. (2019). Scientists of the future: An analysis of talented students’ interests. International Journal of STEM Education, 6, [29].
Habig, S., Blankenburg, J., van Vorst, H., Fechner, S., Parchmann, I., & Sumfleth, E. (2018). Context characteristics and their effects on students’ situational interest in chemistry. International Journal of Science Education, 40(10), 1154-1175.
Schecker, H., Parchmann, I., & Krüger, D. (2018). Theoretische Rahmung naturwissenschaftlicher Forschung. in D. Krüger, I. Parchmann, & H. Schecker (Hrsg.), Theorien in der naturwissenschaftsdidaktischen Forschung (S. 1-9). Berlin: Springer Spektrum.

Publikationen im Forschungsinformationssystem

im Forschungsinformationssystem erfasste Publikationen