Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Abteilungen / Didaktik der Chemie / Mitarbeiter/-innen / Rönnebeck, Silke
Rönnebeck, Silke

Silke Rönnebeck

Dr. rer. nat., Dipl. Min.
Didaktik der Chemie

Kontakt

Telefon +49-(0)431-880-3115
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum 243

Ausbildung

2001 Promotion in Materialwissenschaft, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1998 Diplom in Mineralogie/Kristallographie, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1992 - 1998 Studium der Mineralogie/Kristallographie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Berufstätigkeit

Seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
Seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Projekt LeaP@CAU
2004 - 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
2002 - 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Geowissenschaften
1998 - 2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Doktorandin), Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Materialwissenschaft
1998 - 2001 Freie Mitarbeiterin, Infineon Technologies AG

Forschungsinteressen

Professionalisierung in der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften
Erfassung naturwissenschaftlicher Kompetenz in Large-Scale-Assessments
Formative und summative Diagnose und Bewertung im Kontext des Forschenden Lernens

Aktuelle Projekte

Lehramt mit Perspektive LeaP@CAU
OER@IPN

Ausgewählte Publikationen

Rönnebeck, S., Nielsen, J. A., Olley, C., Ropohl, M., & Stables, K. (2018). The teaching and assessment of inquiry competences. In J. Dolin & R. Evans (Eds.), Transforming assessment through an interplay between practice, research and policy. Contributions from Science Education Research Vol. 4 (pp. 27–52). Cham: Springer.
Tsivitanidou, O. E., Constantinou, C. P., Labudde, P., Rönnebeck, S., & Ropohl, M. (2018). Reciprocal peer assessment as a learning tool for secondary school students in modeling-based learning. European Journal of Psychology of Education, 33(1), 51–73. https://doi.org/10.1007/s10212-017-0341-1
Rönnebeck, S., Bernholt, S., & Ropohl, M. (2016). Searching for a common ground - a literature review of empirical research on scientific inquiry activities. Studies in Science Education, 52 (2), 161–197. doi:10.1080/03057267.2016.1206351
Schiepe‐Tiska, A., Rönnebeck, S., Heitmann, P., Schöps, K., Prenzel, M. & Nagy, G. (2017). Die Veränderung der naturwissenschaftlichen Kompetenz von der 9. zur 10. Klasse bei PISA und den Bildungsstandards unter Berücksichtigung geschlechts‐ und schulartspezifischer Unterschiede sowie der Zusammensetzung der Schülerschaft. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20 (2), 151–176. https://doi.org/10.1007/s11618‐017‐0754‐2
Nentwig, P., Roennebeck, S., Schoeps, K., Rumann, S., & Carstensen, C. (2009). Performance and levels of contextualization in a selection of OECD countries in PISA 2006. Journal of Research in Science Teaching 46(8), 897–908.