Peters, Heide

Heide Peters

Dr. habil. rer. nat.
Diplom-Mineralogin
Zentrale Dienste

Kontakt

Telefon +49-(0)431-880-3133
Anschrift Olshausenstraße 62, D-24118 Kiel
Raum 012, Lauris-Park

Ausbildung

2005 - 2006 Masterstudiengang Schulmanagement, Technische Universität Kaiserslautern
2000 Habilitation in Geochemie und Ernennung zur Privatdozentin, Georg-August-Universität Göttingen
1985 - 1988 Promotion in Geochemie, Georg-August-Universität Göttingen
1980 - 1985 Studium der Mineralogie und Geochemie an den Universitäten Freiburg und Göttingen

Berufstätigkeit

2017 - 2021 Geschäftsführung und Ausrichtung der 17th International Junior Science Olympiad (Chair of IJSO 2020)
2012 - 2019 Mitglied des internationalen Steuerungsgremiums der IJSO (Public Relations Officer, Vice President Europe)
seit 2012 Zweite Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe
seit 2008 Geschäftsführung und Organisation des Auswahlwettbewerbs Internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO), Begleitung des deutschen IJSO-Nationalteams zum internationalen Wettbewerb
seit 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, IPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik
2003 - 2006 Heisenberg-Stipendiatin (DFG) an der Georg-August-Universität Göttingen
2001 - 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geowissenschaftlichen Zentrum der Georg-August-Universität Göttingen
seit 2000 Privatdozentin in Geochemie, Georg-August-Universität Göttingen
1998 - 2001 Research Associate, Department of Earth and Planetary Sciences, Harvard University, Cambridge, USA: NASA Postdoctoral Fellowship, Head Teaching Fellow in Environmental Geology
1995 - 1998 Lehrbeauftragte am Institut für Geologie und Dynamik der Lithosphäre, Georg-August-Universität Göttingen
1993 - 1997 Habilitationsstipendiatin (DFG) am Institut für Geologie und Dynamik der Lithosphäre, Georg-August-Universität Göttingen
1988 - 1989 Visiting Research Fellow und Fulbright-Stipendiatin, Department of Earth and Planetary Sciences, Harvard University, Cambridge, USA
1985 - 1988 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Geochemischen Institut der Georg-August-Universität Göttingen

Forschungsinteressen

Förderstrategien und Einbindung von Wettbewerben in der Schulpraxis
Entwicklung und Analyse von Aufgaben und didaktischen Begleitmaterialien
Früher naturwissenschaftlicher Unterricht und forschendes Lernen
Chemische Ozeanographie und Marine Salzlagerstätten

Aktuelle Projekte

Ausrichtung der 17th International Junior Science Olympiad in Frankfurt am Main
Initiative NaWigator in der IJSO
Nationaler Auswahlwettbwerb zur IJSO in Deutschland

Ausgewählte Publikationen

Peters, H. (2017). MINT-Schülerwettbewerbe – den Einstieg leicht gemacht. MINT Zirkel, Juni 2017, 11, Klett MINT GmbH
Peters, H., Nick, S.& Peper-Bienzeisler, R. (2016) Teste dein Wissen mit Aufgaben aus der JuniorScienceOlympiade!: In der Klebewerkstatt - BÄRENSTARK! CHEMKON – Chemie konkret, 23, 4, S. 193-194
Peters, H. (2015). Was Schulen mit Schülerwettbewerben erreichen wollen. In: Lernchancen durch Wettbewerbe. Ulf Marwege/Jan Hendrik Winter (Hrsg.). bpb Schriftenreihe, 1505, S. 161-171
Parchmann, I. (Hrsg.), Peters, H. (Hrsg.) & Sieve, B. (Hrsg.) (2013). Wettbewerbe. Naturwissenschaften im Unterricht – Chemie; Band 24, Nr. 136, 48 S.; Friedrich-Verlag Seelze
Horita, J., Zimmermann, H. & Holland, H. D. (2002). Chemical evolution of seawater during the Phanerozoic: Implications from the record of marine evaporites. Geochimica et Cosmochimica Acta, 66, 3733-3756

Publikationen im Forschungsinformationssystem

im Forschungsinformationssystem erfasst Publikationen

Publikationsliste zum Download

PDF document icon Publikationen Peters-Heide 01-22.pdf — PDF document, 127 KB (130194 bytes)