Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Nachrichten / Mathe aufholen nach Corona: Susanne Prediger im Gespräch mit dem Deutschen Schulportal

Mathe aufholen nach Corona: Susanne Prediger im Gespräch mit dem Deutschen Schulportal

31. August 2022

Bereits im vergangenen Jahr wurde das Projekt „MaCoMathe aufholen nach Corona“ ins Leben gerufen, das auf die Professionalisierung von Mathematik-Lehrkräften und Förderkräften abzielt, damit diese Lernrückstände in den mathematischen Verstehensgrundlagen und Basiskompetenzen in Klasse 1-10 aufarbeiten können. Durchgeführt wird das Projekt vom Deutschen Zentrum für Lehrkräftebildung Mathematik (DZLM) am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN). Das DZLM-Netzwerk besteht aus 23 Netzwerkpartnerinnen und Partnern an 12 Hochschul-Standorten in ganz Deutschland.

Susanne Prediger, stellvertretende Direktorin der IPN-Abteilung „Fachbezogener Erkenntnistransfer“ und Leiterin des DZLM-Netzwerks, blickt nun anlässlich des Starts einer neuen Fortbildungsreihe im September 2022 gemeinsam mit dem Deutschen Schulportal zurück auf das erste Jahr des Projekts. Darin zieht sie eine positive Bilanz und sieht das Projekt als mögliches Vorbild für andere Fächer. Der gesamte Artikel ist auf der Website des Deutschen Schulportals zu finden: https://deutsches-schulportal.de/bildungswesen/maco-programm-dzlm-neues-programm-gegen-lernrueckstaende-in-mathematik/.