Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Nachrichten / Neuer Web-Auftritt der Dachorganisation Internationale Biologieolympiade

Neuer Web-Auftritt der Dachorganisation Internationale Biologieolympiade

12. Dezember 2019

Internationale Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler erfreuen sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Dies zeigt sich in der stetig zunehmenden Zahl der teilnehmenden Länder. Ursprünglich von sechs Ländern begründet, nehmen inzwischen mehr als 70 Nationen an der International Biology Olympiad (IBO) teil. Entsprechend nehmen die Anforderungen an organisatorische Strukturen im Hintergrund des Wettbewerbs stetig zu. Vorhandene Strukturen sind häufig informell und durch das jahrelange hohe Engagement einzelner Personen gewachsen – sie kommen heute an Ihre Grenzen. Um die Internationalen Biologieolympiade zu professionalisieren, gibt es seit dem Jahr 2016 eine internationale Vertretung, das IBO Office. Es ist am IPN angesiedelt.

Bei der Internationalen Biologieolympiade ist aktuell ein weiterer Schritt in Richtung Professionalisierung des Wettbewerbs getan: Die neue Website, das äußere Erscheinungsbild und die Arbeitsplattform der Olympiade, ist nun online:

www.ibo-info.org

Die Website hat mehrere Aufgaben: Sie soll zukünftig nicht nur aktuelle Informationen zum internationalen Wettbewerb und zu den Mitgliedsländern bereithalten, sondern auch das Fundraising unterstützen, die Mitgliederbetreuung erleichtern sowie die Verwaltung von Inhalten professionalisieren und bei Registrierungsvorgängen der jährlichen Wettbewerbe helfen.

 

Das als Dachorganisation fungierende IBO Office vertritt nicht nur die Interessen aller Mitgliedsstaaten, sondern arbeitet auch an der strukturellen und inhaltlichen Weiterentwicklung des internationalen Wettbewerbs, sowie der Koordination von Forschungsvorhaben innerhalb der Teilnehmerländer. Im angegliederten Forschungsprojekt IBOint werden beispielsweise am IPN die Wirkungen der internationalen Ebene des Wettbewerbs auf die Teilnehmenden untersucht.

Kontakt am IPN:
Dr. Sebastian Opitz
[Email protection active, please enable JavaScript.]
Tel.: 0431 – 880 5117