Sie sind hier: Startseite / Forschung / Nachwuchsgruppen / Formatives Assessment beim Schreiben: Automatisiertes Feedback unter Verwendung von künstlicher Intelligenz

FORMAT

Formatives Assessment beim Schreiben: Automatisiertes Feedback unter Verwendung von künstlicher Intelligenz

Die BMBF-geförderte Nachwuchsforschungsgruppe FORMAT untersucht, wie die automatisierte Bewertung von Texten unter Verwendung künstlicher Intelligenz bzw. darauf basierendes Feedback im Klassenzimmer eingesetzt werden kann, um die Leistungen der Schüler:innen zu fördern. Der Einsatz dieser Technologien sollen sowohl im Deutschunterricht als auch in der Fremdsprache Englisch untersucht werden.

Das Projekt soll dazu beitragen, dass mehr Schülerinnen und Schüler Feedback zu ihren schriftlichen Leistungen erhalten, Lehrkräfte in der Beurteilung komplexer Leistungen unterstützen und Designprinzipien von adaptivem Feedback zu erforschen. Dabei sollen sowohl die Förderung der Leistungsentwicklung als auch motivationale Aspekte des Feedbacks in den Blick genommen werden. Weiterhin untersuchen wir die kontextbezogenen Wirkbedingungen des Feedbacks, um Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen bestmögliche Lerngelegenheiten zu bieten.

Zur Bearbeitung dieser Fragestellungen existieren bereits annotierte Textkorpora aus vorangegangenen Projekten zu Aufgaben aus der Sekundarstufe I und II. Anhand dieser Textkorpora mit jeweils mehr als 1000 Texten werden Machine Learning Algorithmen trainiert, so dass automatisiert Feedback gegeben werden kann. Die Projektlaufzeit beträgt fünf Jahre (2021-2026).