Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Veranstaltungen

2019

Mai 2018

Spätschicht trifft Wissenschaft

„Kiels wissenschaftliche Einrichtungen präsentieren sich in der Holtenauer Straße"

Datum: 
03.05.2018

Ort:
IPN vor dem Geschäft Höhenflug,
Holtenauer Str. 35,
24105 Kiel

Uhrzeit:
18:00 - 21:00 Uhr

 

125x10.jpg

Veranstalter:
Wissenschaftsreferat Kiel

Inhalt:
Nach den Erfolgen von „Spätschicht trifft Wissenschaft“ in den Jahren 2014 bis 2018 öffnen in Kiel die Geschäfte in der "Holtenauer Straße" auch in diesem Jahr wieder ihre Türen für kurzweilige Vorträge, kleine Aktionen oder Experimente. Sie sollen das Publikum begeistern und zeigen, mit welchen Themen sich die Kieler Wissenschaft beschäftigt.

Das IPN präsentiert sich vor dem Geschäft Höhenflug mit Mitmach-Experimenten zum Thema "Roboter programmieren kinderleicht - Spielerischer Umgang mit Robotern".

Zielgruppe:
allgemeine Öffentlichkeit
275x10.jpg

Ansprechpartnerin:
Heidrun Petersen

Telefon:
+49 (0)431-880-3110

E-Mail:

 

 

215x10.jpg

September 2019

14. Fachtagung der Fachgruppe Methoden und Evaluation
der Deutschen Gesellschaft für Psychologie

Datum:
15.-18.09.2019

Ort:
Leibnizstraße 1,
24116 Kiel

Beginn:
9:00 Uhr

125x10.jpg

Veranstalter:
IPN

Inhalt:
Die Hauptkonferenz vom 16.-18. September bietet eine Vielzahl an Vorträgen zum Thema empirische Forschungs- und Evaluationsmethodik. Als Keynote konnten Victoria Savalei (University of British Columbia) und Gerhard Tutz (LMU München) gewonnen werden.

Vor der Hauptkonferenz finden am
15. September zusätzlich 4 Pre-Conference Workshops statt.

Zielgruppe:
interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler275x10.jpg

Leitung:
Prof. Dr. Oliver Lüdtke,
Prof. Dr. Gabriel Nagy

Kontakt:

weitere Informationen zur Fachtagung:
Link zur Internetseite 

215x10.jpg

Oktober 2019

First BRISE Conference on Early Childhood Development

Datum: 
07./08.10.2019

Ort:
Geschäftsstelle der Leibniz-Gemeinschaft, Chausseestraße 111, 10115 Berlin

125x10.jpg

Veranstalter:
BRISE-Konsortium

Inhalt:
Diese Konferenz der Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung (BRISE) bietet ein Forum für den interdisziplinären Austausch über aktuelle Forschungsergebnisse zu Bedingungsfaktoren der häuslichen und institutionellen Lernumwelten und deren Effekte auf die frühkindliche kognitive, soziale und emotionale Entwicklung von Kindern, insbesondere von Kindern aus benachteiligten Familien, sowie zu effektiver Förderung frühkindlicher Entwicklung durch gezielte Interventionen.

Zielgruppe:
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit einem Interesse an frühkindlicher Entwicklung und Bildungsprozessen im Elementarbereich
275x10.jpg

Ansprechpartnerin:
Dr. Kerstin Schütte

E-Mail:

Weitere Informationen folgen
in Kürze.

Link zum Call for Papers

 

215x10.jpg