Sie sind hier: Startseite / Das IPN / Veranstaltungen

Veranstaltungen

Mai/Juni 2021

"Neugier wecken - Forschung entdecken!"

Online-Veranstaltungsreihe für Jugendliche ab 14 Jahren

Datum: 
29.05., 05.06.,
12.06.2021

Uhrzeit:
11-13 Uhr

Online-Veranstaltung

 

 

125x10.jpg

Veranstalter:
Diese Veranstaltungsreihe findet im Rahmen der MINT-Akademie im Netzwerk der Schülerforschungszentren statt.

Inhalt:
Ihr habt Lust zu tüfteln? Ihr möchtet eure eigene Zukunft aktiv mitgestalten? Ihr wollt am Puls der Forschung dabei sein? Dann seid ihr hier genau richtig. Unsere Veranstaltungsreihe Neugier wecken – Forschung entdecken bringt euch Einblicke in die aktuelle Forschung im Land. Zusammen mit Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern wollen wir euch an drei Samstagen zeigen, zu welchen Themen ihr selbst forschen könnt. Seid digital dabei und kommt ins Gespräch.

Zielgruppe:
Interessierte Schülerinnen und Schüler ab
14 Jahren

Die Teilnahme ist kostenfrei.
275x10.jpg

Weitere Informationen
und Anmeldung unter
https://www.sfz-sh.de/


 

 

 

215x10.jpg

Juli 2021

13. SH-Sommeruniversität 2021 - Anmeldung wieder geöffnet!

„Lehren und Lernen in Distanz und mit digitalen Medien – Erkenntnisse und Erfahrungen"

Datum: 
22.– 23. Juli 2021

Online-Veranstaltung

 

125x10.jpg

Veranstalter:
Die SH-Sommeruniversität ist eine jährlich stattfindende Fortbildung für Schulleitungen und Lehrkräfte organisiert vom IPN in Kooperation mit der CAU und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein.

Inhalt:
Jetzt schlägt‘s (wirklich) dreizehn!
Das digitale Lehren und Lernen und die damit verbundenen Herausforderungen und Chancen für Schule bestimmen die aktuellen
Diskussionen in der Gesellschaft und in unserem Bildungssystem. Die Digitalisierung ist gerade in Zeiten der Pandemie eine Säule
erfolgreichen Unterrichtens. Dieses Thema soll den Schwerpunkt der Tagung bilden und greift damit zusammenhängend auch das
Lehren und Lernen in der Pandemie auf.

Zielgruppe:
Schulleitungen und Lehrkräfte aller Schulformen in Schleswig-Holstein

Die Teilnahme ist kostenfrei.
275x10.jpg

Ansprechpartnerin im IPN:
Frauke Tiedje

Telefon:
0431-880-3077

E-Mail:

Weitere Informationen:
Flyer Einladung/Programm

Anmeldung:
Anmeldeformular hier
 

 

 

215x10.jpg

Oktober 2021

Siebtes Sankelmarker Gespräch zur Lehrerbildung

"Einmal ausgebildet - lebenslang qualifiziert? Lehrerfortbildung in Deutschland: Sachstand u. Perspektiven"

Datum:
15.–16.10.2021

Ort:
MPI für Bildungsforschung
Lentzeallee 94
14195 Berlin

 

 

125x10.jpg

Veranstalter:
› DGBV Deutsche Gesellschaft für
  Bildungsverwaltung
› IPN
› MPI für Bildungsforschung

Beschreibung:
Die DGBV und das IPN richten dieses Jahr gemeinsam das 7. Sankelmarker Gespräch
zur Lehrerbildung im MPI für Bildungsforschung in Berlin aus.

Die Sankelmarker Gespräche zur Lehrerbildung bieten die Gelegenheit, grundlegende Probleme der Lehrerbildung und des Lehrerberufs unter Expertinnen und Experten differenziert und
vertieft zu diskutieren.

Teilnehmende sind Expertinnen und Experten
aus den Bereichen Schule, Lehrerbildung (Universitäten, Studienseminare), Lehrerverbände und Bildungsverwaltung (Ministerien, KMK, Akkreditierungsrat).
Dazu gehören Vertreterinnen und Vertreter
regionaler und überregionaler Medien.

Kosten:

40 Euro für DGBV-Mitglieder
50 Euro für Nicht-DGBV-Mitglieder
275x10.jpg

Ansprechpartnerin im IPN:
Frauke Tiedje

E-Mail:

Programm:
Link 
zum vorläufigen Programm

Anmeldung
demnächst hier


 215x10.jpg

Bildungspolitisches Forum 2021

"Innovation und Wohlstand durch MINT"

Datum: 
28.10.2021

Ort:
virtuell

Uhrzeit: 
10:00 - 16:30 Uhr

125x10.jpg

Veranstalter:
Leibniz-Forschungsnetzwerk Bildungspotenziale (LERN) 

Inhalt:
Das Bildungspolitische Forum 2021 des Leibniz-Forschungsnetzwerk Bildungspotenziale (LERN) widmet sich thematisch den Herausforderungen einer zukunftsorientierten MINT-Bildung.

Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Bildungspolitik, -praxis und -forschung, wird der Zusammenhang von Innovation und Wohlstand durch MINT aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und diskutiert.

Zielpublikum:
Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung, Wissenschaft sowie weitere gesellschaftliche Akteure

Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei und findet in deutscher Sprache statt.
275x10.jpg

Organisationsteam:
› Prof. Dr. Cordula Artelt, LIfBi
› Prof. Dr. Monika Jungbauer-Gans,
  DZHW
› Prof. Dr. Olaf Köller, IPN
› Prof. Dr. Justin J. W. Powell,
  Universität Luxemburg

Ansprechpartnerin im IPN:
Dr. Jana Kähler

E-Mail:

Programm und weiterführende Informationen:
https://www.leibniz-bildung.de/bpf21

215x10.jpg